Mittwoch, 13. Juli 2016

Memade Mittwoch

Das eigenliche Kleid habe ich mir schon vor 5 Jahren genäht und hier vorgestellt. Mit zerissenem Armausschnitt hang es schon einige Zeit in meinem Nähzimmer, bis ich auf die passende Idee kam den Rock mit dem schönen Spitzenabschluss mit einem Anna-Oberteil zu kombinieren. Mit dem Resultat bin ich sehr zufrieden .
Noch mehr sommerliche Me-made-Outfits könnt ihr wie immer hier bewundern.

Mittwoch, 1. Juni 2016

Memade Mittwoch



Heute zeige ich hier im Blog Monturen, die ich schon im laufe des letzten Monats auf  Instagram präsentiert habe. Da Sie bislang noch nicht den Weg in den Blog geschafft haben und ich meine Garderobe hier vollständig präsentieren möchte, nutze ich den heutigen me made Mittwoch, um sie hier zu zeigen: 

Zum einen ist erst vor kurzem ein Tellerrock entstanden, den Stoff habe ich mir mir mal bei einem traditionellen  Trödelmarkt, hier bei uns in der Gegend mitgenommen, es ist ein Baumwollsatin mit einem sehr schönen Fall.

Das Gertie-Kostüm habe ich mir im letzten Frühjahr anlässlich des Abi-Balles vom großen Sohn genäht. Es ist kein Lieblingskleidungsstück geworden, da es aufgrund des Stoffes, ein Kammgarn Wollstretch, doch einen Ticken zu klassisch ist und mir zum Tragen passende Anlässe fehlen. Ich mag es trotzdem und werde es, wenn es sich ergibt ab und an tragen.

Nun reihe ich mich noch in den Memade Reigen der  anderen Damen ein.

Mittwoch, 4. Mai 2016

Me made Mittwoch im Frühjahrs-Anna-Dress

Dank endlich wärmeren Temperaturen, kann nur die Frühjahrsgarderobe zum Zug kommen und ich kann meinen Frühlings-Anna-Dress vorstellen. Dieser Schnitt ist für mich wirklich eine Entdeckung, da er aus unterschiedlichen Stoffen immer wieder neu herüberkommt und zudem passformtechnisch super ist, außerdem ist so eine Anna schnell genäht, was für mich momentan, aufgrund der wenigen freien Zeit auch ein wichtiges Kriterium ist.
Den Stoff habe ich irgendwann mal im großen Auktionshaus geschossen. Er lag hier schon einige Jährchen, bis ich beschlossen habe, dass aus uns noch was werden könnte.
Komplettiert habe ich das Kleid mit einem Marion Jäckchrn nach dem Strickmuster von Andi Satterlund.

Übrigens versuch ich den MemadeMay auf Instagram mitzumachen und täglich ein Outfit zu posten. Ich würde mich sehr freuen, wenn dort die Eine oder Andere mal bei mir vorabeischaut.

Mehr frühlingstaugliche Outfits könnt Ihr wie immer im Me made Blog sehen.








Mittwoch, 13. April 2016

Me made Mittwoch: Kurzurlaub im Elsass

Endlich schaffe ich es unseren Kurzurlaub, der schon wieder drei Wochen her ist zu verbloggen.
Wir waren drei Tage für eine Auszeit im Elsass. Das Wetter war schon recht schön, aber noch ein wenig kalt, deshalb zeige ich nachträgliche noch meine doch eher winterliche Reisegarderobe:

Zum einen durfte mich natürlich mein Vogue-Mantel begleiten, der ideal für den Übergang ist und den ich im Rahmen des HJSWA2014 genäht habe.

Mein erster Anna-Dress, ein zweites, frühjahrstauglicheres Kleid nach diesem Schnitt ist in Arbeit.
Nachdem ich mir im letzten Frühjahr ein leider noch unverbloggtes Gertie-Kostüm zum Abi-Ball des großen Sohnes genäht habe, dass nur noch sehr selten von getragen wird, habe ich mir das Jacket nochmal in alltagstauglicherer Version aus schwarzem Cord genäht. Das Kleid ist das Knip-Wickelkleid, bei dem mir gerade aufgefallen ist, dass ich das hier auch noch nicht vorgestellt habe. Ich werde das demnächst mal nachholen.

Ob die anderen Damen frühjahrstauglichere Kleidung vorstellen, könnt Ihr wie immer im MM-Blog verfolgen.

Mittwoch, 17. Februar 2016

Me made Mittwoch in altem und neuem Selbstgestrickten


Nachdem es gestern bei uns nochmal richtig kalt war, habe ich einiges an Selbstgestricktem herausgeholt, um der Kälte zu trotzen. Die Mütze ist erst vor kurzem fertig geworden. Sie ist richtig warm, da aus unregelmäßiger, handgesponnener Lamawolle gestrickt. Die Wolle kommt aus Estland von des Töchterleins lieber Gastmutter.  
Es war außerdem ein kleiner Strickkrimi, da ich lange nicht sagen konnte, ob sie für einmal rum reicht. Das Strickmuster ist von Drops.
Ebenfalls gestrickt sind die Kniestrümpfe, Ach ja, selbstgestrickte Kniestrümpfe sind schon was feines und würde es nicht so lange dauern, hätte ich mindestens 10 Paar. Auch hier ist das Muster von Drops (und auch die Wolle).
Jäckchen und Rock sind mittlerweile schon wirklich alte Bekannte.
Und natürlich mein Rosina-Tuch, dass ich hier schon mal vorgestellt habe.
Wie man unschwer erkennen kann, habe ich eine Schwäche für cremfarbene Stricksachen.



Ob uns wie die anderen Damen der Kälte trotzen, könnt Ihr hier mitverfolgen.

Mittwoch, 3. Februar 2016

Me made Mittwoch zum 1. Mal für mich in diesem Jahr

Ich freue mich, dass ich es schaffe, heute auch nochmal beim Me made Mittwoch dabei zu sein.
Heute trage ich mein Sommstrickprojekt vom letzten Jahr. Ein kleines Strickjäckchen aus Drops Merino/Baumwolle nach dem Strickmuster Agatha von Andi Satterlund.
An dem Strickjäckchen habe ich mir im letzten Sommer ein wenig die Zähnen ausgebissen. Da es von oben angefangen wird zu Stricken, kann man es im Prinzip in jeder Schaffensphase anprobieren und trotzdem war es mir am Ende mindestens drei Größen  zu groß.
Es blieb mir garnichts anderes übrig, als es noch einmal  komplett aufzutrennen. Aber die Arbeit hat sich gelohnt und schlußendlich bin ich zufrieden.
Den Rock habe ich hier schon mal vorgestellt. Er ist aus der Burda 05/12.

Was die anderen Damen tragen, könnt Ihr wie immer hier bewundern.

Donnerstag, 14. Januar 2016

Ein Lebenszeichen

Nachdem ich schon wirklich sehr lange nichts mehr von mir hören lassen  habe, gebe ich nun mal wieder Lebenszeichen von mir.
Wir haben vor mehr als zwei Monaten einen Landgasthof eröffnet.
Und am Anfang hatte ich nicht wirklich Zeit meine kreativen Hobbys auszuüben. Sowohl Stricknadeln, als auch die Nähmaschine blieben wochenlang unberührt. Da nun aber ein gewisser Alltag in mein Leben gekommen ist versuche ich jetzt mal wieder 
 öfter ein paar Sachen zu posten.

Auf dem Foto seht ihr mich in unserem Restaurant mit altbekannten selbstgenähten und selbstgestrickten Schätzchen..

Impressum