Mittwoch, 3. Februar 2016

Me made Mittwoch zum 1. Mal für mich in diesem Jahr

Ich freue mich, dass ich es schaffe, heute auch nochmal beim Me made Mittwoch dabei zu sein.
Heute trage ich mein Sommstrickprojekt vom letzten Jahr. Ein kleines Strickjäckchen aus Drops Merino/Baumwolle nach dem Strickmuster Agatha von Andi Satterlund.
An dem Strickjäckchen habe ich mir im letzten Sommer ein wenig die Zähnen ausgebissen. Da es von oben angefangen wird zu Stricken, kann man es im Prinzip in jeder Schaffensphase anprobieren und trotzdem war es mir am Ende mindestens drei Größen  zu groß.
Es blieb mir garnichts anderes übrig, als es noch einmal  komplett aufzutrennen. Aber die Arbeit hat sich gelohnt und schlußendlich bin ich zufrieden.
Den Rock habe ich hier schon mal vorgestellt. Er ist aus der Burda 05/12.

Was die anderen Damen tragen, könnt Ihr wie immer hier bewundern.

Donnerstag, 14. Januar 2016

Ein Lebenszeichen

Nachdem ich schon wirklich sehr lange nichts mehr von mir hören lassen  habe, gebe ich nun mal wieder Lebenszeichen von mir.
Wir haben vor mehr als zwei Monaten einen Landgasthof eröffnet.
Und am Anfang hatte ich nicht wirklich Zeit meine kreativen Hobbys auszuüben. Sowohl Stricknadeln, als auch die Nähmaschine blieben wochenlang unberührt. Da nun aber ein gewisser Alltag in mein Leben gekommen ist versuche ich jetzt mal wieder 
 öfter ein paar Sachen zu posten.

Auf dem Foto seht ihr mich in unserem Restaurant mit altbekannten selbstgenähten und selbstgestrickten Schätzchen..

Mittwoch, 9. September 2015

Me mede Mittwoch - Meine Kleider auf der Reise

Sehr, sehr kurzfristig sind wir dann doch noch für eine Woche nach Frankreich gefahren. Bis ganz in den Süden hat es nicht gereicht und so durften wir die herrliche Ardéche kennenlernen.
Natürlich habe ich auch einige Kleider mitgenommen, die ich mir vor kürzerer oder auch schon etwas längerer Zeit genäht habe:
Ein nachgereichtes Foto vom Knip Wickelkleid

Das Burda-Maxikleid, in dem ich mich eigentlich am wohlsten gefühlt habe, aber viel zu wenig an hatte.


Noch neu hinzugekommen ist ist das Rock-Overal-Ensemble aus der Vintage-Burda, leider auf Grund der Kürze des Urlaubes auch nur einmal getragen.

Ein Kleid nach einem Burda-Schnitt vom letzten Sommer

Und last but not least mein Neckholderkleid, dass ich nun schon den 4. Sommer in Folge immer wieder gerne trage.

Weitere wunderbare selbstgefertigte Outfits könnt Ihr wie immer im 
bewundern!



Mittwoch, 29. Juli 2015

Me made Mittwoch special: Ich packe meinen Urlaubskoffer


Ich bin noch nicht sicher, ob ich in diesem Sommer überhaupt noch meinen Urlaubskoffer packen werde. Gerne würden wir eine Woche nach Südfrankreich verreisen, aber zu erst sind andere Sachen auf den Weg zu bringen.

Sollte ich dann noch in den Genuß eines kleinen Urlaubes kommen, werde ich auf jeden Fall diese beiden Wickelkleider, die ich nach dem Schnitt aus der Knip von diesem April genäht habe, einpacken.


Tragefotos von diesem Kleid werde ich nachreichen, sobald das Wetter es wieder ermöglicht dünne Sommerkleider zu tragen, der Stoff für dieses Kleid stammt vom Maastricher Markt.

Mittwoch, 15. Juli 2015

Me made Mittwoch



 Für unseren Provence-Urlaub im letzten Jahr, habe ich mir dieses Kleid genäht, das für mich mal ganz was Anderes ist. Ich trage es super gerne, da es sehr bequem ist und trotzdem richtig chic wirkt.
Mehr Sommerkleidung gibt es wie immer im Me made Blog zu bewundern, der heute von der lieben Meike angeführt wird.

Mittwoch, 24. Juni 2015

Me made Mittwoch

 Guten morgen in die me made Runde.
Mein bestickter Burda-Rock, den ich vor ein paar Wochen schon mal vorgestellt habe ist eigentlich ein Dauerbrenner.
 Heute trage ich ihn mit meinem Kostümblazer
 und einer neuen Bluse nach diesem Burda-Schnitt, aus dem ich mir schon mehrere Blusen, relativ schnell aus Reststücken genäht habe.
Was die anderen Damen heute tragen, könnt ihr wie immer im Me made Blog bewundern.

Mittwoch, 17. Juni 2015

Me made Mittwoch im Maximakleid

 In den Osterferien haben wir einen Ausflug zum Stoffmarkt nach Maastricht unternommen, bei dem ich einige schöne Stoffcoupons gekauft habe, Aus diesem farbenprächtigem Baumwollstoffcoupon, ist das Maxima-Kleid nach dem Schnitt aus dem Maxima Sonderheft vom letzten Sommer entstanden, mit dem ich sehr zufrieden bin.

Impressum