Donnerstag, 3. April 2014

Inspirations No.3


Inspirations No.3, d.h. für mich eigentlich erst No.2, da ich beim ersten Mal ja nicht mitgemacht habe.

 Ich hinke etwas hinterher, obgleich ich den Rock schon eine Weile fertig habe. Die Inspiration hierfür war eine liebe Freundin, die mir die Februar Burda geschenkt hat und meinte, ich solle mir unbedingt Rock Modell 106 nähen, ich hatte vorher schon mal durchgestöbert hielt sie aber dieses Mal nicht für unbedingt kaufenswert. Dann kam ist mir noch eine maritimes Shirt von meiner Mama in die Hände gefallen und ein Rest dunkelblauer Stoff und ich habe mich dafür entschieden Modell 105 ohne die auftragenden Fältchen im Passenteil zu nähen. 
 Gestern habe ich alles schon mal probe getragen und mich sehr wohl darin gefühlt.
Die Strickjacke ist übrigens meine vefärbte Marion über deren Entstehungsgeschichte ihr hier nachlesen könnt.
Ich reihe mich nun noch schnell in den zu den anderen Inspirations-Damen ein.

Mittwoch, 2. April 2014

Frühlingsjäckchen Knit Along 2014 - der zweite Zwischenstand


Ein wenig hinke ich hinterher. Habe gerade gesehen, dass es nicht mehr möglich ist sich zu verlinken. Ist aber nicht schlimm. Brav stricke ich täglich meine Reihen, aber ein Mantel mit Nadelstärke Nr. 4, das dauert halt. Mittlerweile habe ich auch mit beiden Ärmeln begonnen und habe das Muster hinter mir, d.h. ich muss ab jetzt nur noch glatt rechts stricken. Theoretisch sollte das bis Ostern zu schaffen sein.

Wie weit die anderen Damen sind, könnt ihr hier verfolgen.


Montag, 31. März 2014

Abikleid

Anläßlich des Prümer Abi-Balls durfte ich dieses Kleid anfertigen.

Mittwoch, 26. März 2014

Me made Mittwoch

Oft und gerne trage ich dieses Kleid. Es ist eines meiner Lieblings Haus- und Hofkleider. Genäht nach einem Ottobre-Schnitt im Herbst 2012.

Mehr Me made Mode kann wie immer hier bewundert werden.

Montag, 10. März 2014

Frühlingsjäckchen Knit Along 2014 - Erster Zwischenstand

Erster Zwischenstand:
Stolz auf den Fortschritt, Schwierigkeiten und Lösungen

Den Anfangsschwung nutzen:

Den Anfangsschwung hatte ich ja schon ausgiebig im Januar genutzt. Wenn ich so weiter gestrickt hätte, dann hätte der Mantel am Ende einer Frau mit Barbiepuppenfigur gepasst. Also blieb mir garnichts Anderes übrig als komplett aufzuribbeln.

 Im Urlaub mit viel Zeit war es dann einfach einen neuen Motivationsschub zu bekommen und so konnte ich schnell wieder aufholen, was ich zuvor geribbelt habe.
Allerdings habe ich im glatten Teil auch schon wieder auftrennen müssen, da ich zu viele Maschen abgenommen hatte und dieses Mal das Oberteil zu eng geworden währe.
Bei Meike im Memade Blog könnt ihr die Fortschritte der anderen Damen bewundern.
Vielen dank für diese Aktion!

Samstag, 8. März 2014

Auszeit in Holland und kurzer Rückblick

Nachdem wir doch die letzten Monate ziemlich am Rotieren waren, haben wir uns über Karneval mal wieder eine Auszeit in unserem "Naherholungsgebiet Zeeland" gegönnt.







Es war herrlich unspektakulär, stundenlange Spaziergänge am Strand, anschließende Ruhephasen in den Strandbars, ein wenig Shoppen und im Ferienhaus sich zwischen den Beschäftigungen Lesen und Stricken entscheiden müssen. 
Dieses Photo von mir sollte es so garnicht geben, denn eigentlich sollte mich ein solcher Nordseemantel zum "stilechten flanieren" am Strand begleiten. Stattdessen wurde ich nach all der Karnevalsnäherei von einer Erkältung heimgesucht und musste passen. Meine  alte ungeliebte Outdoorjacke durfte dann mit nach Holland reisen.

Nun warte ich ganz dringend auf Motivation, denn der Nordseemantel hängt hier ungefähr zu einem viertel fertig und selbst das Wetter trägt nicht dazu bei ihn schnell fertig zu stellen, allerdings mag ich Ufos überhaupt nicht.

Mittwoch, 5. März 2014

Der 12-tel Blick

05.03.2014, 8.15 Uhr
der Nebel beginnt sich für einen schönen Frühjahrstag zu lichten.

Mehr 12tel Blicke sind wie immer hier zu finden.

Impressum