Montag, 18. August 2014

Zu einem Austauschschuljahr nach Estland.....

 ...ist das Töchterlein am letzten Samstag aufgebrochen und auch für sie ist nun der Traum von der großen, weiten Welt wahr geworden. Wir haben ja schon vor 2 Jahren beim großen Sohn bemerkt, dass 11 Monate wirklich schnell umgehen und außerdem noch sehr bereichernd sind. Ein bisschen wie etwas aus mir rausgeschnitten komme ich mir schon vor, aber es tut nicht weh und natürlich freue ich mich um so mehr auf den nächsten Sommer.

Montag, 4. August 2014

Sockenpaar Nr. 17 und 18....

...für das Töchterlein, das in knapp 2 Wochen zu einem Austauschjahr nach Estland aufbricht, wo die Winter sehr kalt ein können. Den Schaft habe ich extra lang und weit gestrickt, damit er schön stulpig wirkt.

Sonntag, 3. August 2014

2. Bikini-Slip

Ich habe mir noch einen zusätzlichen Bikini-Slip genäht, der etwas kleiner ist. Das Schnittmuster ist aus der Ottobre. Nun kann ich mal schauen, mit welchem ich im Urlaub besser zurecht komme.


Sonntag, 27. Juli 2014

Badenixen-Sewalalong: Leider zu spät zum Finale der Herzen!

Gestern morgen wollte ich mich mich noch schnell zum Badenixen-Sewalong ins Finale der Herzen einreihen.
Leider ließ sich die Speicherkarte meines Fotoapparates nicht öffnen. Da wir bis vor ca. einer Stunde unterwegs waren, konnte ich es erst jetzt nochmal probieren und euch nun Tragefotos meines neuen Bikinis zeigen. Da ich nicht so die ganz große Schwimmbadgängerin bin, werde ausgiebige Wassertests wohl erst im Urlaub stattfinden.

Mittwoch, 9. Juli 2014

Me made Mittwoch am 09.07.2014: Ich packe meinen Koffer

 Es dauert zwar noch ein bisschen, bis ich meinen Koffer packen kann, aber mit ziemlicher Sicherheit, werde ich diese Kombi auch in meinen Kleidersack, den ich mit nach Südfrankreich nehmen werde einpacken. 


Die Bluse ist aus einem Rest von meinem Punktekleid entstanden, der Schnitt stammt aus einer specal Knip Mode, ich glaube aus dem letzten Jahr. Den Rock habe ich mir letztes Jahr für unseren Reims-Trip genäht und die Blazerjacke ist von meinem Frühjahrskostüm. Mit der Jacke fühle ich mich eigentlich ein bisschen zu angezogen.  So fügt sich auch diese Blüschen mal wieder gut in meine vorhandenen Kleidungsstücke ein.

Mit was die anderen Damen ihre Koffer befüllen, könnt ihr hier nachlesen.

Samstag, 5. Juli 2014

Badenixen Sew Along Finale

Fertig! So sieht mein Badeanzug/Bikini/Shorts aus und ich bin zufrieden/unzufrieden und zwar aus folgendem Grund. Würde ich das Modell erneut nähen? Würde ich den verwendeten Stoff erneut kaufen. Guck mal, ich bin eine Angeberin und habe mir gleich 2 Badeanzüge und dazu noch ein Kleid und eine Strandtasche genäht. usw.
  

Leider bin ich noch nicht ganz fertig, hoffe aber, das dass o.k. ist, wenn ich mich hier schon mal einreihe und hoch und heilig verspreche, dass ich Bilder vom fertigen Modell an der Frau schnellstmöglich nachreiche.
Ich habe sowohl Stoff- als auch Schnittmäßig umdisponiert. 
Der von mir favorisierte Stoff war mir schlicht und einfach zu teuer und so habe ich auch bei Wien 2002 bestellt. Der Stoff ist leider erst im laufe der letzten Woche angekommen, so dass ich etwas hinten dran bin.
Beim Schnitt habe ich für den Slip diesen hier verwendet und komplett gefüttert und sowohl in die Beinausschnitte als auch in die Taille Badegummi eingenäht.
Für das Oberteil habe ich zufällig noch ein Modell in der Burda 5/2013 gefunden und erstmal probegenäht. Nun bin ich guter Hoffnung, dass es entweder heute, bzw. spätestens Morgen abend fertig wird.

Viele bereits komplette Bikinis und Badeanzüge könnt ihr euch hier ansehen.

Nachtrag am 07.07.2014:
Der Bikini ist gerade fertig geworden und er gefällt mir. Bei der gestrigen Anprobe sagte mein Mann allerdings, dass er ihn altbacken findet. Ich werde auf jeden Fall beim "Finale der Herzen" mitmachen und bin dann auf Eure Meinungen gespannt.

Mittwoch, 2. Juli 2014

Me made Mittwoch am 02.07.2014 - Wie aus einer weiß entfärbten Jacke eine Pinkfarbene wurde

Im letzten Sommerurlaub habe ich mir diese Strickjacke gestrickt und dann hier von ihrem kleinen Drama berichtet. Ich habe noch mehrere Waschversuche unternommen, aber der Farbzustand der Jacke wurde immer schlechter - zur Erinnerung: der Orginalto war reinweiß.
Also habe ich mir letzte Woche knallrote Farbe gekauft, denn so konnte und wollte ich die Jacke nicht mehr anziehen. Statt knallrot kam die Jacke mit einem pinkigen Korallton aus der Waschmaschine raus, mit dem ich nach kurzer Eingewöhnungszeit eigntlich ganz zufrieden bin

Das Kleid, dass ich heute dazu trage ist ist dieses hier.




Viele  weitere wunderschöne Sommeroutfits könnt ihr euch hier ansehen.

Impressum